Annika Mährle

Osteopathische Behandlungen

Osteopatische Behandlung von Annika Mährle

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Naturmedizin. Ihr Ziel ist es, die verschiedenen Gewebe des Organismus von Verspannungen und Blockaden, die sie daran hindern, ihre natürliche Funktion zu erfüllen, zu befreien. Das sagt auch das erste Basiskonzept der Osteopathie aus. Hier heißt es:

" Die Struktur regiert die Funktion und vice versa." Die Struktur bildet den Rahmen für den Organismus. Der Rahmen sind Knochen, Gelenke, Gefäße uvm. Die Funktion ist grundlegend von der Struktur abhängig und umgekehrt. Die Osteopathie respektiert die Gesetze, die das Gleichgewicht und die Gesundheit des Menschen in seiner Ganzheit gewährleistet.
Osteon: Baustein der Materie
Pathos: eine starke Gefühlsäußerung, die der Erklärung nach außen hin bedarf
 
Der Osteopath behandelt keine Krankheit, er behandelt den Menschen, der erkrankt ist.
(Andrew. T. Still, Begründer der Osteopathie)

Krankenkasse

Viele Krankenkassen bieten bereits an, sich an den Kosten der Osteopathiebehandlung zu beteiligen. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse selbst nach. Gerne können Sie sich vorab unter diesem Link informieren, wie Ihre Krankenkasse das handhabt.

http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html